Gynäkologie


Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane
Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Lage- und Haltungsveränderungen der Gebärmutter

Gynäkologische Untersuchungen
Gynäkologische Operationen und Eingriffe
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
Endometriose
Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Hormonsystem
Prämenstruelles Syndrom
Sexualstörungen der Frau
Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane
Unfruchtbarkeit der Frau
Verhütung
Wechseljahre

Häufige Erkrankungen :
Gesund Abnehmen
Akne
Blasenentzündung
Bulimie
Cellulite-Tipps
Diabetes
Herzerkrankungen bei Frauen
Magersucht
Multiple Sklerose
Osteoporose

Diagnostik bei Fruchtwasserembolie

Symptome können auch durch andere Erkrankungen ausgelöst werden

Die Diagnosestellung ist schwierig. Bei den typischen Symptomen wie Atemnot und Schockzeichen besteht schnell der Verdacht auf Fruchtwasserembolie, aber es kann sich auch um Krankheitsbilder mit ähnlich dramatischen Symptomen handeln wie Herzinfarkt, Lungenembolie, Eklampsie (schwere Form der hypertensiven Schwangerschaftserkrankung) oder Schock in Folge von Medikamentenunverträglichkeit (Anaphylaxie).

 

Laborwerte

Eine Gerinnungsstörung wird durch die Laborwerte offenbar: es besteht ein Mangel an Thrombozyten und Fibrinogen (Gerinnungsfaktor), die partielle Thrombinzeit ist verlängert.

 

  Eine eindeutige Diagnose gelingt nur durch den feingeweblichen Nachweis von Fruchtwasser oder dessen kleinsten Bestandteilen in den Lungengefäßen.

Top

 

Fruchtwasserembolie: Das Fruchtwasser und seine FunktionWas ist eine FruchtwasserembolieWas geschieht bei einer FruchtwasserembolieUrsachenSymptomeDiagnostikTherapie und PrognoseQuellen

 

Zur Übersicht
Erkrankungen während Schwangerschaft,
Geburt und Wochenbett

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas