Gynäkologie


Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane
Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Lage- und Haltungsveränderungen der Gebärmutter

Gynäkologische Untersuchungen
Gynäkologische Operationen und Eingriffe
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
Endometriose
Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Hormonsystem
Prämenstruelles Syndrom
Sexualstörungen der Frau
Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane
Unfruchtbarkeit der Frau
Verhütung
Wechseljahre

Häufige Erkrankungen :
Gesund Abnehmen
Akne
Blasenentzündung
Bulimie
Cellulite-Tipps
Diabetes
Herzerkrankungen bei Frauen
Magersucht
Multiple Sklerose
Osteoporose

Gynäkologische Untersuchungen:
Computertomographie

Im Computer werden Schichtbilder berechnet

Neben der Mammographie werden auch bei der Computertomographie (CT) Röntgenstrahlen genutzt. Mit Hilfe der Computertomographie kann der Körper in einzelnen Schichten dargestellt werden (sogenannte Schnittbilduntersuchung). Dabei wird die bestimmte Ebene oder Schicht des Körpers mit Röntgenstrahlen untersucht, indem das Aufnahmegerät rund um die entsprechende Körperstelle geführt wird. Die Untersuchungsstelle wird so von allen Seiten durchstrahlt. Die Strahlenintensitäten werden gemessen und durch eine Computerberechnung in ein entsprechendes Bild transformiert. Die Aufnahme eines Bildes dauert in der Regel nur 3 bis 5 Sekunden.

 

Schwer zugängliche Bereiche werden erfasst

Eine Schichtbilddarstellung ist in der Gynäkologie insbesondere dann hilfreich, wenn ansonsten schwer zugängliche Bereiche untersucht werden sollen, z.B. Regionen der Brust unmittelbar über der Brustwand.

Top

oder weiter mit: Anamnese  -  Genitaluntersuchung  -  Brustuntersuchung  -  Do-it-yourself - Brustuntersuchung  -   Tumore der Brust - wo treten Sie auf?   -  Gewebeentnahme - Biopsie  -  Pap-Abstrich  -  Bildgebende Verfahren: Sonografie  -  Mammographie   -  Computertomographie  -  Magnetresonanztomographie  -  Positronenemissionstomographie

Zur Übersicht
Gynäkologische Untersuchungen

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas