Gynäkologie


Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane
Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Lage- und Haltungsveränderungen der Gebärmutter

Gynäkologische Untersuchungen
Gynäkologische Operationen und Eingriffe
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
Endometriose
Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Hormonsystem
Prämenstruelles Syndrom
Sexualstörungen der Frau
Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane
Unfruchtbarkeit der Frau
Verhütung
Wechseljahre

Häufige Erkrankungen :
Gesund Abnehmen
Akne
Blasenentzündung
Bulimie
Cellulite-Tipps
Diabetes
Herzerkrankungen bei Frauen
Magersucht
Multiple Sklerose
Osteoporose

Tumore der Brust - wo treten Sie auf?

Brustdrüsen der Frau

Die Hautdrüsen der weiblichen Brust bestehen vor allem aus Fettgewebe. Die Drüsenlappen mit den Milchausführungsgängen münden in die Brustwarze. Die Milchbläschen entwickeln sich nur während einer Schwangerschaft und in der Stillzeit. In der schwangerschaftsfreien Zeit beeinflussen die Hormone Östrogen und Progesteron die Brustdrüsen. Die Wirkung: Im Laufe des Zyklus können die Brustdrüsen durch vermehrte Wassereinlagerung anschwellen. Das kann Beschwerden in der Brust auslösen.

 

tumore.jpg (7220 Byte) Die monatliche Untersuchung der Brust ist wichtig, um Veränderungen im Brustgewebe frühzeitig festzustellen. Jede Frau hat Angst vor Brustkrebs. Natürlich ist nicht jede Veränderung und jeder Knoten ein bösartiger Tumor. Aber jede Frau hat verständlicherweise Angst, es könnte doch einer sein. Deshalb hier ein Überblick über die Stellen, an denen sich bösartige Tumore am häufigsten entwickeln:
  • 60 Prozent aller Knoten treten im äußeren oberen Viertel auf.
  • Zwölf Prozent liegen im inneren oberen Teil.
  • Zwölf Prozent treten im Bereich der Brustwarze auf.
  • 10 Prozent sitzen im inneren unteren Viertel der Brust.
  • 6 Prozent im äußeren unteren Quadranten der Brust.

Die meisten Veränderungen der Brust können durch regelmäßige Vorsorge von den Frauen selbst entdeckt werden. Also regelmäßiges Abtasten nicht vergessen!

Top

oder weiter mit: Anamnese   -  Genitaluntersuchung   -  Brustuntersuchung   -  Do-it-yourself - Brustuntersuchung   -  Tumore der Brust - wo treten Sie auf?   -  Gewebeentnahme - Biopsie  -   Pap-Abstrich  -  Bildgebende Verfahren: Sonografie  -  Mammographie  -  Computertomographie  -  Magnetresonanztomographie  -   Positronenemissionstomographie

Zur Übersicht
PMS

Zur Übersicht
Wechseljahre der Frau

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas