Krebs - Onkologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Onkologie

Allgemeine Aspekte bei Krebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Darmkrebs
Gehirn- und Rückenmarkstumoren
Gutartige Tumore der Haut
Bösartige Tumore der Haut

Leberkrebs
Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Lungenkrebs
Magenkrebs
Meningeosis neoplastica
Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) 
Neuroendokrine Tumoren - NET
Nierenkrebs
Paraneoplastische Erkrankungen
Plasmozytom
Speiseröhrenkrebs

Frauen:
Brustkrebs
Eierstockkrebs
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterhalskrebs
Scheidentumoren
Trophoblasterkrankungen
Vulvatumoren
Männer:
Prostatakrebs
Kinder:
Krebs bei Kindern

Gebärmutterhalskrebs - Zervixkarzinom:
Stadieneinteilung

Frühe Streuung ist typisch

Eine Besonderheit von Gebärmutterhalstumoren besteht darin, dass sie bereits sehr früh während des Erkrankungsverlaufs Absiedlungen in den Lymphknoten des Beckens bilden. Dies ist häufig bereits bei einem Tumordurchmesser von 1 - 2 cm der Fall.

 

Stadien

Je nach Ausdehnung der Erkrankung werden verschiedene Stadien unterschieden:
  • Stadium 0: sehr kleiner Tumor, der nur die oberflächlichste Schleimhautschicht befällt
  • Stadium I: Tumor, der streng auf den Gebärmutterhals begrenzt ist
  • Stadium II: Tumor wächst über den Bereich des Gebärmutterhalses hinaus, jedoch nicht bis in die Scheide hinein und nicht bis zum Beckenknochen
  • Stadium III: Ausbreitung des Tumors bis zum Beckenknochen und/oder bis zum oberen Drittel der Scheide mit oder ohne Abklemmung der benachbart liegenden Harnleiter; letzteres führt zu Harnabflussstörungen und zu einer Schädigung der Nieren
  • Stadium IV: Tumorwachstum bis in die Schleimhaut von Blase und/oder Rektum und/oder Tumorwachstum über den Bereich des Beckens hinaus

Top

oder weiter mit: Entstehung und Häufigkeit   -  Symptome und Diagnostik  -  Stadieneinteilung  -  Therapie und Prognose  -  Vorbeugende Impfung

Zur Übersicht
Gebärmutterhalskrebs - Zervixkarzinom

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas