Krebs - Onkologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Onkologie

Allgemeine Aspekte bei Krebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Darmkrebs
Gehirn- und Rückenmarkstumoren
Gutartige Tumore der Haut
Bösartige Tumore der Haut

Leberkrebs
Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Lungenkrebs
Magenkrebs
Meningeosis neoplastica
Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) 
Neuroendokrine Tumoren - NET
Nierenkrebs
Paraneoplastische Erkrankungen
Plasmozytom
Speiseröhrenkrebs

Frauen:
Brustkrebs
Eierstockkrebs
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterhalskrebs
Scheidentumoren
Trophoblasterkrankungen
Vulvatumoren
Männer:
Prostatakrebs
Kinder:
Krebs bei Kindern

Was sind neuroendokrine Tumoren - NET?

 

Die seltenen Neuroendokrinen Tumoren (abgekürzt NET) sind durch den Tod des Apple-Gründers Steve Jobs wieder in den Focus gerückt.

 

Synonyme Begriffe

Für diese Art von Tumoren gibt es viele Bezeichnungen, die häufig synonym verwendet werden: neuroendokrines Karzinom, neuroendokrine Neoplasie, Karzinoid, GEP-NET, APUDom. Manche Bezeichnung ist veraltet (APUDom) und die Vielfalt der Bezeichnungen ist verwirrend.

Unkontrolliertes Wachstum

Es gibt aber eine Gemeinsamkeit: Neuroendokrine Tumoren entwickeln sich durch unkontrolliertes Wachstum von neuroendokrinem Gewebe. Dieses spezielle Gewebe befindet sich in verschiedenen Organen des Körpers, hauptsächlich im Magen-Darm-Trakt, aber auch in den Lungen, Eierstöcken, der Thymusdrüse, den Nieren und der Haut. Es ähnelt dem Nervengewebe, kann aber gleichzeitig Hormone bzw. Botenstoffe produzieren. Neuroendokrine Tumore können sowohl gutartig, als auch bösartig sein.

 

Zu viele Hormone bei hormonaktiven Tumoren

Welches Krankheitsbild ein neuroendokriner Tumor entwickelt hängt maßgeblich davon ab, ob das Tumorgewebe ein Hormon bzw. einen Botenstoff in den Blutkreislauf abgibt und um welches Produkt es sich dabei handelt. Produziert ein Tumor z. B. Insulin, so senkt dies den Blutzuckerspiegel. Produziert ein Tumor Glucagon, dann wird des Blutzuckerspiegel höher, denn Glucagon ist der Gegenspieler von Insulin. Neuroendokrine Tumoren sind aus diesem Grund äußerst vielgestaltig. Auch der Entstehungsort, die Symptome und ihr Wachstumsverhalten, das von gutartig bis zu hoher Bösartigkeit reichen kann, ist sehr unterschiedlich. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, werden Neuroendokrine Tumoren nach verschiedenen Kriterien eingeteilt und bewertet (siehe Arten neuroendokriner Tumoren).

Top

weiter mit: Was sind neuroendokrine Tumoren - NET?  -  Arten neuroendokriner Tumoren  -  Funktionell aktive neuroendokrine Tumoren  -  Diagnostik bei neurodendokrinen Tumoren  -  Therapie neurodendokriner Tumoren  -  Quellen

Zur Übersicht
Neuroendokrine Tumoren - NET

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas