Krebs - Onkologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Onkologie

Allgemeine Aspekte bei Krebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Darmkrebs
Gehirn- und Rückenmarkstumoren
Gutartige Tumore der Haut
Bösartige Tumore der Haut

Leberkrebs
Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Lungenkrebs
Magenkrebs
Meningeosis neoplastica
Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) 
Neuroendokrine Tumoren - NET
Nierenkrebs
Paraneoplastische Erkrankungen
Plasmozytom
Speiseröhrenkrebs

Frauen:
Brustkrebs
Eierstockkrebs
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterhalskrebs
Scheidentumoren
Trophoblasterkrankungen
Vulvatumoren
Männer:
Prostatakrebs
Kinder:
Krebs bei Kindern

Chronische lymphatische Leukämie (CLL):
Therapie und Prognose

 

Die Wahl der Therapie hängt vom Alter und Gesundheitszustand des Betroffenen und vom Stadium ab.

 

Quelle: Buch dazu anzeigenBasislehrbuch Innere Medizin
Die Stadieneinteilung nach Binet lautet:
  • Stadium A: weniger als 3 Lymphknotenregionen betroffen: Lebenserwartung über 10 Jahre
  • Stadium B: mehr als 3 Lymphknotenregionen betroffen: Lebenserwartung 7 Jahre
  • Stadium C: Anämie (Mangel an roten Blutkörperchen) und Thrombozytopenie (Mangel an Blutplättchen): Lebenserwartung 20 Monate

 

Der Verlauf kann deutlich verlangsamt werden

Es gibt zwei Behandlungsmethoden nach denen an CLL Erkrankte therapiert werden:

  • Chemotherapie (medikamentöse Behandlung mit Zytostatika)
  • Immuntherapie (gentechnisch hergestellte Immunglobuline)

Mit Chemotherapie und Immuntherapie lässt sich die chronisch lymphatische Leukämie nicht heilen, aber das Wachstum der Tumorzellen so hemmen, dass die Erkrankung über viele Jahre unter Kontrolle gehalten werden kann.

 

Stadium A und B:

In diesen Stadien wird nach dem Prinzip „watch and wait" vorgegangen, da eine frühzeitige Behandlung beschwerdefreier Erkrankter keinen Vorteil bringen würde. Es wird lediglich regelmäßig kontrolliert. Erst mit Einsetzen von Symptomen wird mit der Therapie begonnen.

 

Stadium C:

Es wird mit einer schonenden zytostatischen Therapie in mehreren Zyklen behandelt. Zeitweise werden bei Infektionen unterstützend auch Antibiotika gegeben und Erythrozyten- und Thrombozytenkonzentrate verabreicht. Eine weitere moderne Behandlungsmöglichkeit ist die Immuntherapie mit monoklonalen Antikörpern (z.B. Rituximab), die auch in Kombination mit Zytostatika gegeben werden können. Die Möglichkeiten einer Stammzelltransplantation bei der CLL werden derzeit noch in Studien überprüft, sichere Aussagen sind noch nicht möglich.

 

Prognose

Der Krankheitsverlauf bei CLL ist sehr unterschiedlich und abhängig vom Stadium und von individuellen Prognosefaktoren. Im Allgemeinen verläuft die Krankheit langsam und über viele Jahre. Eine Heilung im eigentlichen Sinn ist bisher nicht möglich.

Top

weiter mit: Chronische lymphatische Leukämie (CLL)  -  Ursachen  -  Symptome  -  Diagnostik  -  Therapie und Prognose

 

Zur Übersicht
Leukämie

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas