Neurologie - Erkrankungen des Nervensystems

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Neurologie

Neurologische Diagnostik
Amyotrophe Lateralsklerose
Kopfverletzungen und Schädel-Hirn- Trauma (SHT)
Verletzungen des Rückenmarks
Engpass-Syndrome
Epilepsie

Enzephalitis - Gehirnentzündung
Guillain-Barré-Syndrom
Hirnabszess
Koma
Meningitis - Hirnhautentzündung
Gehirn- und Rückenmarkstumoren

Herpes Zoster - Gürtelrose
Mononeuropathien
Multiple Sklerose
Polymyositis / Dermatomyositis
Progressive Muskeldystrophien
Myasthenia gravis pseudoparalytica

Myotonien
Parkinson Krankheit
Periphere Polyneuropathie (PNP)
Restless-Legs-Syndrom
Slow-Virus- Erkrankungen
Tremor - Zittern
Trigeminusneuralgie
Wetterfühligkeit

 

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Der Physiker Stephen Hawking, Mao Tsetung und der Schauspieler David Niven sind oder waren davon betroffen - Amyotrophe Lateralsklerose. Die Amyotrophe Lateralsklerose ist eine schwere Erkrankung. Sie ist chronisch und schreitet immer weiter fort. Aufgrund fehlender Nervenübertragung verschlechtert sich die Muskelfunktion immer weiter. Davon sind alle willentlich bewegbaren Muskeln des Körpers betroffen sein, vor allem in den Armen und Beinen, aber auch Muskeln im Kopfbereich wie die Zunge oder das Zwerchfell als wichtigster Atemmuskel. Im Gegensatz dazu bleiben das Bewusstsein, alle Sinnesleistungen und die Intelligenz erhalten.

Die eigentliche Ursache ist letztlich noch nicht geklärt, in manchen Fällen kann jedoch eine Vererbung nachgewiesen werden. ALS kann in jedem Lebensalter beginnen, meistens sind die Betroffenen jedoch älter als 50 Jahre. Bei 10 Prozent der Betroffenen beginnt die Erkrankung unter 40 Jahren.

Im Fordergrund der Erkrankung steht eine Verschlechterung der Muskelfunktion. Die Erkrankung ist gegenwärtig nicht heilbar. Der Wirkstoff Riluzol vermag, frühzeitig verabreicht, in vielen Fällen den Krankheitsprozess etwas zu verzögern. Außerdem konzentriert sich die Behandlung auf die Linderung der vielfältigen Symptome, um die Lebensqualität zu verbessern.

Amyotrophe Lateralsklerose

Anatomische und physiologische Grundlagen
Ursachen
Formen und Häufigkeit
Beschwerdebild und Verlauf
Diagnose
Therapie und Prognose
Weitere Informationen

Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Muskelerkrankungen

Übersicht "Neurologie"

Übersicht "Kopf und Seele"




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas