Krebs - Onkologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Onkologie

Allgemeine Aspekte bei Krebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Darmkrebs
Gehirn- und Rückenmarkstumoren
Gutartige Tumore der Haut
Bösartige Tumore der Haut

Leberkrebs
Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Lungenkrebs
Magenkrebs
Meningeosis neoplastica
Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) 
Neuroendokrine Tumoren - NET
Nierenkrebs
Paraneoplastische Erkrankungen
Plasmozytom
Speiseröhrenkrebs

Frauen:
Brustkrebs
Eierstockkrebs
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterhalskrebs
Scheidentumoren
Trophoblasterkrankungen
Vulvatumoren
Männer:
Prostatakrebs
Kinder:
Krebs bei Kindern

Hodgkin-Lymphome:
Häufigkeit

Neue Fälle

Jährlich erkranken in Deutschland von 100 000 Menschen 2 bis 4 neu an einem Hodgkin-Lymphom. Das entsprach im Jahr 2004 2000 Neuerkrankungen. Männer sind etwas häufiger betroffen, als Frauen. Damit gehört das Hodgkin-Lymphom zu den seltenen Erkrankungen. Zum Vergleich: Dickdarmkrebs bekommen jährlich37.200 Männer und 36.000 Frauen.

 

Altersgruppen

Es gibt zwei Altersgipfel für das Hodgkin-Lymphom: zwischen dem 15. und 35. Lebensjahr und nach dem 65. Lebensjahr. Es können aber auch Kinder erkranken.

Top

 

oder weiter mit: Einteilung bösartiger Lymphome  -  Was ist ein Hodgkin-Lymphom?  Häufigkeit  -  Ursachen  -  Symptome  -  Diagnostik  -  Therapie  -  Komplikationen und Spätfolgen  -  Nachsorge  -  Prognose

Zur Übersicht
Hodgkin-Lymphome

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas