Krebs - Onkologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Onkologie

Allgemeine Aspekte bei Krebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Darmkrebs
Gehirn- und Rückenmarkstumoren
Gutartige Tumore der Haut
Bösartige Tumore der Haut

Leberkrebs
Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Lungenkrebs
Magenkrebs
Meningeosis neoplastica
Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) 
Neuroendokrine Tumoren - NET
Nierenkrebs
Paraneoplastische Erkrankungen
Plasmozytom
Speiseröhrenkrebs

Frauen:
Brustkrebs
Eierstockkrebs
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterhalskrebs
Scheidentumoren
Trophoblasterkrankungen
Vulvatumoren
Männer:
Prostatakrebs
Kinder:
Krebs bei Kindern

Hodgkin-Lymphome:
Prognose

80 Prozent können langfristig geheilt werden

Ohne Behandlung verläuft die Erkrankung so gut wie immer tödlich. Glücklicherweise stehen heute jedoch Medikamente zur Verfügung, mit denen die meisten Betroffenen geheilt werden können. Das Hodgkin-Lymphom gehört sogar zu den bösartigen Erkrankungen, die die höchste Heilungsquote haben. 80 Prozent der Betroffenen können langfristig geheilt werden. Auch bei einem Rückfall ist unter erfahrener Betreuung noch eine langfristige Heilung möglich.

 

Ein Rückfall ist möglich

Mit einem Rückfall muss vor allem in den ersten 5 Jahren gerechnet werden, danach ist das Risiko geringer. Bei ausgedehntem Rückfallbefund muss eine intensive Polychemotherapie oder Hochdosis-Chemotherapie mit nachfolgender Stammzelltransplantation durchgeführt werden.

Top

 

oder weiter mit: Einteilung bösartiger Lymphome  -  Was ist ein Hodgkin-Lymphom?  Häufigkeit  -  Ursachen  -  Symptome  -  Diagnostik  -  Therapie  -  Komplikationen und Spätfolgen  -  Nachsorge  -  Prognose

Zur Übersicht
Hodgkin-Lymphome

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas