Neurologie - Erkrankungen des Nervensystems

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Neurologie

Neurologische Diagnostik
Amyotrophe Lateralsklerose
Kopfverletzungen und Schädel-Hirn- Trauma (SHT)
Verletzungen des Rückenmarks
Engpass-Syndrome
Epilepsie

Enzephalitis - Gehirnentzündung
Guillain-Barré-Syndrom
Hirnabszess
Koma
Meningitis - Hirnhautentzündung
Gehirn- und Rückenmarkstumoren

Herpes Zoster - Gürtelrose
Mononeuropathien
Multiple Sklerose
Polymyositis / Dermatomyositis
Progressive Muskeldystrophien
Myasthenia gravis pseudoparalytica

Myotonien
Parkinson Krankheit
Periphere Polyneuropathie (PNP)
Restless-Legs-Syndrom
Slow-Virus- Erkrankungen
Tremor - Zittern
Trigeminusneuralgie
Wetterfühligkeit

Spezielle Formen der Polyneuropathie

Die Ursachen einer peripheren Polyneuropathie sind sehr vielseitig. Einige Formen kommen aber häufiger vor. Im folgenden werden einige der häufigen Formen der PNP je nach Ursache mit ihren jeweiligen Symptomen beschrieben.

 

Diabetische Polyneuropathie

Die Diabetische Polyneuropathie ist eine der Spätfolgen bei Diabetes kommt überwiegend bei schlecht eingestellten Diabetikern vor. Sie ist abhängig vom Alter des Betroffenen und der Dauer der Erkrankung. Meist sind die Beine stärker betroffen als die Arme. Häufig klagen Betroffene über sensible Missempfindungen (z.B. burning feet) und schmerzhafte Muskelkrämpfe der Oberschenkel- und Wadenmuskulatur. Vibrations- und Lagewahrnehmung sind gestört, dazu bestehen meist strumpf- bzw. handschuhförmige Störungen der Oberflächensensibilität, des Schmerz- und Temperaturempfindens. Schwächung bzw. Ausfälle der Muskulatur an den Beinen treten häufig symmetrisch auf oder betreffen manchmal auch einzelne Muskeln. Lähmungen einzelner äußerer Augenmuskeln können hinzukommen. Blasen- und Mastdarmstörungen, Impotenz, verminderte Schweißsekretion, Blutdruckabfall sind Zeichen der Mitbeteiligung des Vegetativums. Eine umfangreiche Darstellung der Diabetischen Polyneuropathie finden Sie bei MedizInfo®Diabetes.

 

Alkoholische Polyneuropathie

Die Alkoholische Polyneuropathie ist die zweithäufigste Ursache der PNP und kann sich bei schweren Verlaufsformen innerhalb weniger Wochen entwickeln. Das Beschwerdebild ähnelt dem der diabetischen Polyneuropathie, jedoch sind meist keine Augenmuskellähmungen zu bemerken. In manchen Fällen ist eine Schwächung der Fußhebermuskulatur zu beobachten. Die Füße sind nicht selten stark schweißig im Gegensatz zur diabetischen PNP, bei der sie eher schilfig trocken erscheinen. Häufig kommen Schwellungen und Defekte an der Haut der Beine und Füße hinzu.

 

Urämische Polyneuropathie

Bei Dialysepatienten kann sich im Laufe der Zeit die Form der Urämischen Polyneuropathie entwickeln. Häufige Symptome sind symmetrische Sensibilitätsausfälle an den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, eine Bewegungsunruhe der Beine (restless feet) und Brennen an den Fußsohlen (burning feet). Eine Ablagerung harnpflichtiger Substanzen an den Nervensträngen ist die Ursache für diese Form der PNP.

 

Angeborene Polyneuropathien

Bei den angeborenen Polyneuropathien (HMSN) gibt es 7 Untergruppen mit unterschiedlichen Erbgängen und Entwicklung, die je nach Typ im Kindes- bis frühem Erwachsenenalter in Erscheinung treten. Ebenso unterschiedlich sind die Symptome:
  • Muskelschwund ("Storchenbeine" bedingt durch Wadenatrophie bei Typ I und II),
  • symmetrische Sensibilitätsausfälle an Armen und Beinen, fühlbar verdickte Nervenstränge (Typ I und III),
  • Nachtblindheit, Ertaubung, Gangstörungen (Typ IV, auch Refsum-Syndrom genannt),
  • spastische Lähmung (Typ V) und Erblindung bei Typ VI und VII.

Die Nervenleitgeschwindigkeit ist bei allen Gruppen verzögert. Eine Therapie gibt es nicht. Nur beim Refsum-Syndrom, bei dem Phytansäure wegen Enzymmangels nicht abgebaut werden kann, kann durch eine Diät ohne Gemüse, Obst und Butter sowie Plasmapherese Besserung erzielt werden.

Top

oder weiter mit: Was ist eine Polyneuropathie?  -  Ursachen   -  Symptome und Verteilungsmuster  -  Diagnostik  -  Spezielle Formen der Polyneuropathie  -  Therapie

Zur Übersicht
Periphere Polyneuropathie (PNP)

 

Übersicht "Neurologie"

Übersicht "Kopf und Seele"




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas