Neurologie - Erkrankungen des Nervensystems

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Neurologie

Neurologische Diagnostik
Amyotrophe Lateralsklerose
Kopfverletzungen und Schädel-Hirn- Trauma (SHT)
Verletzungen des Rückenmarks
Engpass-Syndrome
Epilepsie

Enzephalitis - Gehirnentzündung
Guillain-Barré-Syndrom
Hirnabszess
Koma
Meningitis - Hirnhautentzündung
Gehirn- und Rückenmarkstumoren

Herpes Zoster - Gürtelrose
Mononeuropathien
Multiple Sklerose
Polymyositis / Dermatomyositis
Progressive Muskeldystrophien
Myasthenia gravis pseudoparalytica

Myotonien
Parkinson Krankheit
Periphere Polyneuropathie (PNP)
Restless-Legs-Syndrom
Slow-Virus- Erkrankungen
Tremor - Zittern
Trigeminusneuralgie
Wetterfühligkeit

Gehirntumoren:
Meningeom

WHO-Grad I bis II

Die Meningeome  machen ca. 20 Prozent der Hirntumoren aus und gehören mit einem WHO-Grad von I bis II zu den gutartigen Tumoren. Meist entwickelt es sich im Alter zwischen 40 und 50 Jahren. Frauen sind häufiger betroffen, als Männer.

 

Symptome

Ausgehend von Zellen der Spinngewebshaut, wachsen Meningeome sehr langsam, üben aber auf das gesunde Gewebe Druck aus. Dadurch werden auch die Krankheitssymptome verursacht: psychische Veränderungen und je nach Lokalisation Sehstörungen oder Lähmungen.

 

Therapie

Die Therapie besteht in der operativen Entfernung des Tumors. Kleinere Tumore können auch mit Strahlentherapie oder mit dem Gamma-knife behandelt werden. Nicht operiert werden müssen kleine Meningeome bei älteren Menschen, wenn sie keine Wachstumstendenz zeigen.

 

Prognose

Bei vollständiger Entfernung ist Heilung möglich. Es kann aber zu einem erneuten Wachstum kommen. Ein Rezidiv tritt bei 13 Prozent nach vollständiger und in bis zu 85 Prozent nach unvollständiger Tumorentfernung auf. Daher besteht die Notwendigkeit einer dauerhaften Nachuntersuchung, auch mit bildgebenden Verfahren.

Top

oder weiter mit: Häufigkeit  -   Einteilung primärer Tumoren  -  Ursachen  -  Symptome   -  Diagnostik  -  Therapie  -  Specials:  -  Astrozytom  -  Glioblastom   -  Hypophysenadenom  -  Kleinhirnastrozytom  -  Medulloblastom  -  Meningeom

Zur Übersicht
Gehirn- und Rückenmarkstumoren

 

Übersicht "Neurologie"

Übersicht "Kopf und Seele"




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas